Flyer Aktionswoche logo  

Unsere Schule veranstaltete vom 28.03. bis 01.04.2022 eine Aktionswoche zu Gunsten der Geflüchteten und Betroffenen in der Ukraine. Im Lauf der Aktionswoche wurden verschiedene Aktionen durchgeführt. Ziel aller Aktionen, die sich unsere Schülerinnen und Schüler überlegt haben, war es, auf verschiedenen Wegen und in kreativer Art und Weise Spendengelder zu sammeln.

Neben verschiedenen Pausenverkäufen und Vorträgen von Humedica und der Lebenshilfe im Schulhaus fand auch ein Eishockeyspiel unserer Schulmannschaft gegen die Mannschaft des Jackob-Brucker-Gymnasiums statt. Bei diesem Spiel „pfiff“ der langjähriger ESVK Torhüter Stefan Vais (Pate für „Schule ohne Rassismus“ an unserer Schule) das Benefiz-Eishockey-Spiel.

Zusätzlich absolvierten einige Klassen im Sportunterricht einen Spendenlauf und es fand eine „Sport- und Spiel“ Aktion mit ukrainischen geflüchteten Jugendlichen in unserer Turnhalle statt.

Den Abschluss der Woche bildete ein Konzert unserer Schulband. Die FOSBOS-Band unter Leitung von Tiny Schmauch spielte am Freitagmittag ein Friedenskonzert in der Kaufbeurer Fußgängerzone. Die Band durfte sich im Eckpunkt in der Schmiedgasse 16 unterstellen und verzauberte die Zuhörerinnen und Zuhörer mit wunderschönen Songs, wie z. B. “A million dreams“.

Schülerinnen und Schüler der BGT13 verteilten hier liebevoll selbstgebastelte Gedenkkerzen für eine Spende und machten auf das Anliegen unserer Aktionswoche aufmerksam.

Insgesamt kamen so über 2.500 € zusammen, die an Humedica und die Lebenshilfe gespendet werden.

Einige Bilder finden Sie im Anhang.

     

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Aktionswoche.pdf)Aktionswoche.pdf 964 KB