Betreuungslehrer:

Herr Schmidt

 

Die fachpraktische Ausbildung (fpA) umfasst zwei Ausbildungsbereiche.

Metalltechnik
Dauer ca. 10 Wochen (ein halbes Schuljahr)
Ausbildungsinhalte in der Grundstufe sind: Feilen, Bohren, Drehen, Fräsen sowie Biege- und Fügetechnik.
In der Ergänzungsstufe wird die Entwicklung eines komplexen Werkstückes vermittelt.

Elektrotechnik
Dauer ca. 10 Wochen (ein halbes Schuljahr)
Ausbildungsinhalte in der Grundstufe sind: Messtechnik, Aufbau einfacher Schaltungen, Installationen gemäß VDE-Vorschriften.
In der Ergänzungsstufe wird die Entwicklung eines elektronischen Gerätes vermittelt.

Praktikumsstellen
Die fachpraktische Ausbildung findet entweder in der schuleigenen Werkstätte (Lageplan) oder in geeigneten Firmen statt. Die Schule bemüht sich Praktikumsplätze in der Nähe des Schülerwohnorts anzubieten.
Eigensuche ist erwünscht.

Beurteilungsbogen
Je Halbjahr werden zwei Beurteilungen erstellt.
Zusätzlich
Je Ausbildungswoche ist ein Wochenbericht (Wochenberichtsformular) zu erstellen. Außerdem ist pro Halbjahr ein Projektbericht zu erstellen. 

Fachpraktische Anleitungen
Der Praktikumsbetreuer organisiert für seine zu betreuende Klasse fachpraktische Anleitungen in Form von Betriebserkundungen, Fachvorträgen, berufsberatende Veranstaltungen usw.